Garage Sommerhalder AG
  • VW
Unsere Markenseite
  • VW

Die Geschichte der Garage Sommerhalder

chronologisch:

1949 Gründung Fiat Garage von Otto Sommerhalder
1951 Übernahme VW Vertretung Marken: Chrysler Plymouth Dodge
1951 Geburt Rolf Sommerhalder
1964 Start Lehre als Automechaniker Rolf Sommerhalder
1967 Audi offizielle Service- und Verkaufsstelle
1968 Otto Sommerhalder stirbt im Alter von 59 Jahren
1968 Doris Sommerhalder übernimmt Geschäft von Ehemann und engagiert einen Betriebsleiter
1983 Übernahme der Garage durch Rolf Sommerhalder
1999 Totalsanierung der oberen Werkstatt
2000 Hersteller verlangt Markentrennung - Entscheid für VW
2003 Eröffnung Showroom in der ehemaligen Migros-Filiale im Nachbargebäude
2007 Totalsanierung der unteren Werkstatt
2011 Umwandlung der Einzelfirma in Aktiengesellschaft
2017 Umbau Showroom für die neuen Anforderungen

Unser Betrieb heute: VW Personenwagen Händler und Servicepartner

17 Mitarbeiter – davon 4 Lehrlinge
250 Fahrzeuge werden jährlich verkauft
5000 Aufträge jährlich bearbeitet
50% Kundinnen – Frauen-Quote erreicht :-)

Unser Ziel: Wir arbeiten stets an einer guten Kundenorientierung, das heisst, wir erfassen Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen und setzen alles an die Umsetzung.

Nur mit solch einem tollen Team, ist es auch heute noch möglich, den hohen Anforderungen der Kunden, der Technik und des Herstellers gerecht zu werden.

Besten Dank an alle unsere Kundinnen und Kunden und an meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter welche mich seit Jahrzehnten begleiten!

Rolf Sommerhalder